Nachtwanderung der Jungen Union

Für fast 30 Kinder war die Nachtwanderung der Jungen Union erneut ein Highlight des Jahres. Die Aktion im Rahmen des Ferienprogramms der Verbandsgemeinde wurde erneut sehr gut angenommen und sorgte für viele strahlende Kinderau- gen. Unter der Leitung des JU-Vorsitzenden Nils Schneider führte der Weg über nur wenig begangene Fußpfade hinauf zum Ehrenkreuz. Von dort ging es zum Rumpelhäusschen, wo die Wanderung mit einem Lagerfeuer, kühlen Getränken und Stockbrot ihren Höhepunkt fand. Im Dunkeln ging es dann durch das Eichelsbachtal wieder zurück.

Wer diesmal nicht mitkonnte, sollte sich für die nächsten Sommerferien dieses Angebot bereits vormerken.