CDU Nackenheim trauert um Oswald Steiner

Unser langjähriges Mitglied Oswald Steiner  ist am 18. März 2021 im Alter von 96 Jahren verstorben. Als Vertriebener kam er in den Odenwald und studierte Weinbau in Weinsberg. Nach Nackenheim kam er als Verwalter der damaligen staatlichen Weinbaudomäne. Mit seinem Bruder als Teilhaber wagte er den Schritt in die Selbstständigkeit und gründete ein Weingut. Mit Sachverstand und Fleiß machte er sich einen Namen mit Weinen von hervorragender Qualität.

Für seine Berufskollegen in Nackenheim übernahm er Verantwortung als Vorsitzender der Weinbergsflurbereinigung auf dem Rothenberg. Mit dieser wichtigen Maßnahme wurde die Zukunftsfähigkeit des Nackenheimer Weinbaus gesichert. Oswald Steiner engagierte sich auch überregional für den Weinbau und gehörte wichtigen Gremien an. Mit seiner Arbeit bei der Selection Rheinhessen lag ihm die Qualitätssicherung besonders am Herzen.

CDU-Vorsitzender Andreas Schauer würdigte die Leistungen von Oswald Steiner, der 49 Jahre Mitglied der CDU war: „Bei der Erneuerung des Weinfestes in den siebziger Jahren war Oswald Steiner an führender Stelle dabei. Er hat einen großen Beitrag für die Qualität des Nackenheimer Weines geleistet. Auch als fachkundiger Probenleiter bleibt er uns in Erinnerung. Oswald Steiner war Mitglied des Ortsgemeinderates und des Verbandsgemeinderates. Wir danken ihm für seinen jahrzehntelangen Einsatz für Nackenheim und den Weinbau. Wir werden Oswald Steiner ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau und allen Angehörigen.“