Aus dem Gemeinderat

Darin sind sich alle einig: Der Festplatz soll umgebaut und verbessert werden. Die CDU hat sich allerdings gegen eine Verkleinerung des Platzes durch die Errichtung eines Gebäudes ausgesprochen.

Fraktionsvorsitzender Andreas Fery: „Wir unterstützen eine Verbesserung des Festplatzes ausdrücklich. In der von der Gemeinde durchgeführten Bürgerbefragung spiegelte sich wider, dass der Platz seine Vorzüge hat, allerdings verbesserungsbedürftig ist. Die Bürgerbefragung und ein Workshop ergaben kein eindeutiges Ergebnis für oder gegen eine Gebäudebebauung. Da auch die Variante ohne Gebäude förderfähig ist, sprachen wir uns in der Sitzung am 02.11.2020 für diese aus, auch wenn damit eine Finanzierungslücke entsteht. Mit dieser Variante können die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung zur Weiterentwicklung des Festplatzes umgesetzt werden, ohne dass eine flächenmäßige Einschneidung oder ein potenzielles Risiko durch ein Gebäude für die nächsten Jahre und Jahrzehnte eingegangen wird.“